Crew Mail

Re: Crew Mail

Beitragvon Alfred » 19. Jul 2018, 14:08

Hallo Klaus, hallo zusammen,

Polarfahrtsucher hat geschrieben:Here i can show a letter from Karl Beuerle with his handwriting and personal paper mark to Sevilla. I am a bit suprised, because the postrate for a letter to Sevilla is 2 RM and not 4 RM :!:


Ja, irgendwie kam mir Dein Brief nach Sevilla bekannt vor ... (siehe unten!) Da wurden die Offiziere der "Graf Zeppelin" offensichtlich gut bezahlt, dass sie sich überfankierte Briefe gleich mehrfach leisten konnten :?
Mein Beispiel hat noch einen ganz besonderen vorderseitigen Ankunftstempel, über den ich aber lieber nicht weiter spekulieren will ...

Was deine Frage nach der Sieger-Katalognummer anbetrifft - 57.A) oder 57.a) -, könnte man sich ja einfach an den Katalogtext halten: "Bordpost Sevilla, normale Frankatur (19.5.30, geschrieben von Passagieren und Besatzungsmitgliedern)" und könnte die völlig unrealistische Bewertung noch deutlich höher ansetzen, da es sich ja nicht um "normale Frankatur" sondern die teuere Sondermarke handelt :roll:
Also: wieder einmal eine Gelegenheit für "Katalog-Bashing". In einem Auktionskatalog habe ich kürzlich bei der Belegbeschreibung eines mit der 2-RM-Sondermarke (MiNr. 438) frankierten Briefs nach Sevilla den Text gelesen "bei Sieger nicht bekannt". Eigentlich richtig - Sieger bewertet nur "Normalfrankatur". Nur gut, dass der neue Michel dieses Problem etwas besser gelöst hat ...

Viele Grüße
Alfred
Dateianhänge
57 A Beuerle 4RM.JPG
57 A Beuerle 4RM.JPG (191.25 KiB) 92-mal betrachtet
57 A Beuerle 4RM RS.JPG
57 A Beuerle 4RM RS.JPG (125.43 KiB) 92-mal betrachtet
Alfred
 
Beiträge: 351
Registriert: 30. Mär 2009, 17:56
Wohnort: Neckargemünd bei Heidelberg

Vorherige

Zurück zu Südamerikafahrt 1930

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste