Brandenstein-Zeppelin, Orientfahrt bis Friedrichshafen

Brandenstein-Zeppelin, Orientfahrt bis Friedrichshafen

Beitragvon Andreas Schlegel » 21. Feb 2011, 15:09

Die nicht mehr abgeworfene Bordpost der Orientfahrt gehört zu den seltensten Stücken dieser Fahrt: Diese Post wurde erst nach der Landung in Friedrichshafen ausgeladen. Bisher sind erst wenige Stücke bekannt geworden, eines davon ist die von der Tochter des Grafen von Zeppelin, Hella von Brandenstein-Zeppelin geschriebene Karte, die Dieter Leder in seinem Buch zur Orientfahrt Wenn es doch Tag gewesen wäre! auf Seite 180 abgebildet hat.

Nunmehr kommt die zweite Karte aus der Brandenstein-Zeppelin Korrespondenz auf den Markt:

brandenstein_zeppelin_orientfahrt.gif
brandenstein_zeppelin_orientfahrt.gif (175.38 KiB) 2286-mal betrachtet

Ähnlich der bei Leder gezeigten Karte ist auch diese Karte mit dem Bordpoststempel vom 27.3.29 entwertet und trägt neben dem Bestätigungsstempel auch noch den Ankunftsstempel Friedrichshafen vom 28.3.29.

Hier ist der Link zu dem Los: http://www.philasearch.com/de/i_9097_12350/Zeppelin_Zeppelinpost_LZ_127_Agypten_u._Orientfahrten/michel_Si+23.j.html?breadcrumbId=7631605
Schlegel - Berliner Auktionshaus für Philatelie
http://www.auktionshaus-schlegel.de
Tel. (030) 88 70 99 62

Zeppelinpost-Auktion bei Schlegel in Berlin am 19. März 2011, alle Lose hier:
http://tinyurl.com/Zeppelinpost-bei-Schlegel
Andreas Schlegel
 
Beiträge: 4
Registriert: 16. Feb 2011, 14:29

Zurück zu Orientfahrt 1929

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron