Ungültige Frankatur

Ungültige Frankatur

Beitragvon Tango » 27. Feb 2010, 12:14

Hallo,

hier zeige ich einen Brief der 3. SAF 1934
Der Brief ist mit dem Nothilfesatz "Burgen und Schlösser " frankiert.
Diese Marken waren ab 31.7. 1933 , also schon fast ein Jahr ungültig.
Die Deutsche Reichspost hat diese Tasache nicht beanstandet.

Gruß

Tango
Dateianhänge
img409.jpg
img409.jpg (87.44 KiB) 1890-mal betrachtet
Tango
 
Beiträge: 22
Registriert: 1. Apr 2009, 20:47

Re: Ungültige Frankatur

Beitragvon Zeppelin » 25. Mär 2010, 15:39

Schöner Beleg, und tolle Frankatur!
Dabei sollte man doch meinen, dass man zumindest beim Postamt Bremen 5 über die Frankaturgültigkeit deutscher Marken Bescheid gewußt haben sollte: Denn war nicht Bremen 5 das Postamt, das die über Bremerhaven geleitet Schiffspost bearbeitete, also hauptsächlich die mit dem Norddeutschen Lloyd versandte Überseepost?
Herausgeber des/editor of the ZEPPELIN POST JOURNAL
A.I.E.P. Prüfer/expertiser
http://www.eZEP.de
Benutzeravatar
Zeppelin
 
Beiträge: 510
Registriert: 4. Apr 2009, 10:31

Re: Ungültige Frankatur

Beitragvon Tango » 26. Mär 2010, 14:21

Hallo

Hier zeige ich die Rückseites des Briefes aus Bremen zur Argentinienfahrt
Dateianhänge
img413.jpg
img413.jpg (191.18 KiB) 1827-mal betrachtet
Tango
 
Beiträge: 22
Registriert: 1. Apr 2009, 20:47


Zurück zu Porto und Frankaturen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron