Argentinienfahrt

Argentinienfahrt

Beitragvon Tango » 15. Jun 2009, 13:17

Hallo,
wer hat informationen über diese Kombination: USA Seepost bis Buenos Aires - Condorbeförderung bis Rio de Janeiro
und Zeppelinbeförderung bis Friedrichshafen?

Tango
Dateianhänge
508.jpg
508.jpg (96.71 KiB) 4082-mal betrachtet
Tango
 
Beiträge: 22
Registriert: 1. Apr 2009, 20:47

Re: Argentinienfahrt

Beitragvon Tango » 15. Jun 2009, 13:19

2. Frage: Warum wurde 5 C US Marke und brasilianische Frankatur verwendet?

Tango dank für Aufklärung
Tango
 
Beiträge: 22
Registriert: 1. Apr 2009, 20:47

Re: Argentinienfahrt

Beitragvon Zeppelin » 18. Jun 2009, 09:28

Alfred hat schon mal eine ähnliche US-Schiffspostauflieferung zur brasilianischen Zeppelinpost vorgestellt, allerdings von 1930.
Siehe hier http://www.ezeptalk.de/viewtopic.php?f=26&t=94
Herausgeber des/editor of the ZEPPELIN POST JOURNAL
A.I.E.P. Prüfer/expertiser
http://www.eZEP.de
Benutzeravatar
Zeppelin
 
Beiträge: 512
Registriert: 4. Apr 2009, 10:31

Re: Argentinienfahrt

Beitragvon Zeppelin » 24. Jun 2009, 09:24

mit der Condor ist der Beleg sicherlich nicht von Buenos Aires nach Rio geflogen worden, denn die Condor hat diese Strecke gar nicht bedient.
Es stellt sich irgendwie die Frage, ob es sich bei der US-Frankatur um eine Gefälligkeitsentwertung handelt, denn der Leitvermerk erwähnt eigentlich nur die Zeppelinbeförderung Brasilien-Deutschland. Ein zweite Versandanweisung (bsp. vom Schiff nach Brasilien) trägt der Brief nicht.
Herausgeber des/editor of the ZEPPELIN POST JOURNAL
A.I.E.P. Prüfer/expertiser
http://www.eZEP.de
Benutzeravatar
Zeppelin
 
Beiträge: 512
Registriert: 4. Apr 2009, 10:31


Zurück zu Argentinienfahrt 1934

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron