Verwendung von 1.SAF Briefmarken für andere Fahrten

Verwendung von 1.SAF Briefmarken für andere Fahrten

Beitragvon pasol » 9. Mai 2010, 13:22

Hallo Kollegen,
ein anderes Thema: die Verwendung von 1.SAF Briefmarken (Mi.#438 und 439)für andere Fahrten. Insbesondere für die Rußlandfahrt 1930.
Ich zeige die Brief mit Bordstempel 10.09.1930. Der Ankunftstempel ist auf andere Seite. Dr. Lukanc wertet sie ab 200% höher als ähnlich, aber mit übliche Briefmarken. Seine Ansicht: es ist sehr selten.Meiner Meinung: sie können höher bewertet. Weil ich glaube, dass sind sie nur weniger als 50 Stück von insgesamt mehreren tausend.
Mit frundlichen Grüßen,
pasol.
Dateianhänge
IM000559a.jpg
Brief für die Rußlandfahrt 1930 mit 1.SAF Briefmarken 2RM (Mi.#438).
IM000559a.jpg (107.58 KiB) 2708-mal betrachtet
FECI QUOD POTUI, FACIANT MELIORA POTENTES !
Benutzeravatar
pasol
 
Beiträge: 1356
Registriert: 19. Sep 2009, 23:19
Wohnort: Berlin

Re: Verwendung von 1.SAF Briefmarken für andere Fahrten

Beitragvon Zeppelin » 19. Nov 2010, 13:47

So ziemlich alle Belege der Russlandfahrt mit der 2 RM Südamerikafahrt (Michel Nummer 438) sind als Bordpostbelege von Sieger aufgeliefert worden. Sie tragen auch meist dieselbe Moskauer Adresse. Man kann sie höher bewerten aufgrund der höheren Bewertung der Frankatur im Vergleich zur Bordpost mir normaler Luftpostfrankatur. Selten sind diese Belge zur Russlandfahrt mit der 2 RM Südamerikafahrt aber sicherlich nicht, und eine höhere Bewertung von 200% gemäß Lukanc ist sicherlich auch nicht vertretbar.
Herausgeber des/editor of the ZEPPELIN POST JOURNAL
A.I.E.P. Prüfer/expertiser
http://www.eZEP.de
Benutzeravatar
Zeppelin
 
Beiträge: 510
Registriert: 4. Apr 2009, 10:31

Re: Verwendung von 1.SAF Briefmarken für andere Fahrten

Beitragvon pasol » 30. Nov 2011, 09:10

@Zeppelin wrote: ...sind als Bordpostbelege von Sieger aufgeliefert worden. Sie tragen auch meist dieselbe Moskauer Adresse.

Hallo Zeppelin und Kollegen,
und hier hat ein weiteres Beispiel für den späten 2RM Mi.#438 für LZ-127 Russlandfahrt 1930 (Hinfahrt) 09.09.1930 verwendet und mit Luftpost bis Berlin 11.09.1930 zurück. Keine der dieselbe Moskauer Adresse und Bordpost Si.#84A. ...ich mag diese!
Gruss,
pasol.
Dateianhänge
RusF 1930 62m.jpg
RusF 1930 62m.jpg (132.71 KiB) 2553-mal betrachtet
RusF 1930 62am.jpg
RusF 1930 62am.jpg (103.14 KiB) 2553-mal betrachtet
FECI QUOD POTUI, FACIANT MELIORA POTENTES !
Benutzeravatar
pasol
 
Beiträge: 1356
Registriert: 19. Sep 2009, 23:19
Wohnort: Berlin

Re: Verwendung von 1.SAF Briefmarken für andere Fahrten

Beitragvon Steffen » 1. Dez 2016, 19:58

Die Verwendung auf Polarfahrt Belegen ist recht selten.
Da habe ich bisher erst 2 Karten mit 2 RM SAF (1x mit Abart Mond unter Luftschiff)
und 3 Briefe mit 4 RM SAF bei mir registriert.

Grüsse,

Steffen


- wollte eben die 2 RM SAF mit Abart Mond unter Luftschiff aus meiner Sammlung einfügen,
funktioniert aber leider mal wieder nicht. :x

Steht nur: "Konnte Dateianhang nicht nach ./files/62_dabd50ae5ff5157cb937f63143afe2b5 hochladen."
Steffen
 
Beiträge: 292
Registriert: 1. Apr 2009, 18:22

Re: Verwendung von 1.SAF Briefmarken für andere Fahrten

Beitragvon pasol » 2. Dez 2016, 18:52

Hallo zusammen,

Das ist Bild von Steffen: ;)

Bild
zum Vergrößern auf das Bild klicken!

Gruss,
pasol.
FECI QUOD POTUI, FACIANT MELIORA POTENTES !
Benutzeravatar
pasol
 
Beiträge: 1356
Registriert: 19. Sep 2009, 23:19
Wohnort: Berlin


Zurück zu allgemeine Fahrten 1930-1931

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron